Erst Rudelgucken - und dann Autokorso? Planungen in Dortmund zum Pokalwochenende

 Aus dem Saal der Städtepartnerschaften im
Rathaus von Dortmund 
berichtet Jens Matheuszik
 

Das Pokalwochenende steht an! Und hoffentlich gibt es auch Anlass am Sonntag freudig zu feiern - die Stadt Dortmund informierte heute in einer gemeinsamen Pressekonferenz dazu. Inzwischen gibt es wirklich schon eine Art Tradition - im Mai trifft man sich im Dortmunder Rathaus, genauer gesagt im Saal der Städtepartnerschaften. Hier gibt es dann durch die Stadt Dortmund eine Pressekonferenz - gemeinsam mit Borussia Dortmund und den beteiligten Behörden/Einrichtungen - um über die Planungen zu berichten. 2011 ging es um die Meisterfeierlichkeiten, 2012 wurde aus dem Meisterkorso dann auch noch der "Double-Jubel" und nur 2013 waren die Planungen eher theoretischer Natur. Denn natürlich kann man auch kritisieren, dass man im Vorfeld schon auf einen Sieg setzt - aber ernsthafterweise muss man sich natürlich schon im Vorfeld mit so etwas beschäftigen, denn eine etwaige Feierlichkeit organisiert sich nicht in den wenigen Stunden nach Abpfiff im Berliner Olympiastadion. So lud die Stadt Dortmund mit ihrem obersten BVB-Fan - Oberbürgermeister Ullrich Sierau - an der Spitze zur gemeinsamen Pressekonferenz und informierte die anwesenden Pressevertreter über die Planungen für das Pokalwochenende am 17. und 18. Mai 2014. Samstag, 17. Mai 2014: DFB-Pokalfinale in Berlin: Borussia Dortmund vs. FC Bayern München - und was passiert in Dortmund? In gewohnt launiger Stimmung führte Dortmunds Oberbürgermeister Punkt 12:09 Uhr in die Planungen für die Feierlichkeiten ein. Am Samstag, den 17. Mai 2014 dominieren in Dortmund die diversen Public Viewing-Möglichkeiten (siehe auch Öffnet externen Link in neuem Fensterfinale.dortmund.de für weitergehende Informationen). Dazu wurden zusammen mit dem Schaustellerverein Rote Erde drei Fan-Begegnungspunkte geschaffen, wo man sich auf Leinwänden das Spiel selbst anschauen kann - und wo es im Vorfeld ein Schwarz-Gelbes Familienfest geben wird, wo die Einstimmung auf das Spiel schon mittags um 12 Uhr beginnt
  • Friedensplatz
  • Fläche nördlich der Reinoldikirche
  • Hansaplatz (hier erst ab ca. 17 Uhr: wegen des Marktes)
Natürlich gibt es auch in den Westfalenhallen ein Public Viewing - aber wer hierfür bisher keine Karte hat, braucht dort nicht hinzukommen, denn "ausverkauft ist ausverkauft", wie auf der Pressekonferenz erklärt wurde. Sprich: Es gibt keine Abendkasse, da alles voll ist um den Dortmunder Sieg diesmal in noch besserer Technik (LED statt Beamer) zu sehen. Den Planungen zufolge wird dann Borussia Dortmund abends den FC Bayern München schlagen, denn ansonsten sind die weiteren Planungen für den Folgetag obsolet. Sonntag, 18. Mai 2014: Autokorso: Vom Borsigplatz zum Dortmunder U Die hoffentlich siegreiche Mannschaft des BVB wird am Flughafen Dortmund zwar ankommen - hier gibt es aber keine Gelegenheit die Mannschaft zu sehen, da beispielsweise auch die Besucherterrasse gesperrt sein wird. Hier braucht man also als Fan nicht zu warten! Der Autorkorso soll im Fall des Sieges um ca. 14:09 Uhr an der Westfalenhütte starten und ca. eine Stunde später um 15:09 Uhr am Borsigplatz ankommen. Hier wurde in der Pressekonferenz noch einmal explizit auf die Sicherheitslage und die begrenzten Plätze hingewiesen. Mehr als 9000 Fans werden rund um den Borsigplatz nicht feiern können - denn danach wird der Platz abgesperrt, damit nicht zu viele Menschen dort warten. Dahingehend lautet dann auch der offizielle Tipp, dass man sich ggf. zur Sicherheit auf den weiteren Streckenverlauf bis zum Dortmunder U einfindet um die Mannschaft zu feiern (für den genauen Streckenverlauf siehe Öffnet externen Link in neuem Fensterfinale.dortmund.de). An beiden Tagen gilt in der Innenstadt (genaue Karte kann man unter dem obigen Link sehen) auch wieder ein Glasverbot, welches in der Vergangenheit erfolgreich dazu beitrug die Verletzungen gering zu halten). Interview mit Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau zum Pokalwochenende

Öffnet externen Link in neuem Fenster

Weitergehende Informationen gibt es noch in diesem Beitrag mit Live-Tweets von der Pressekonferenz:
  • Öffnet externen Link in neuem FensterLive: Pressekonferenz der Stadt Dortmund zum Pokalwochenende beim #FinaleBVB (Public Viewing in Dortmund und ggf. Autokorso  
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail Jens Matheuszik - 12.05.2014


Nächstes Spiel: Borussia Dortmund vs. SV Werder Bremen
Aktuelle Infos // Pressekonferenz // Statistik
Copyright 2011 - Gib mich die Kirsche - Das Fußballmagazin aus Dortmund