"Wichtig, endlich mal auswärts zu Null gespielt zu haben"

Für Roman Bürki war es eine ganz besondere Rückkehr in den Breisgau. In dem Stadion, in dem er seine ersten Bundesligaminuten schnupperte, hielt der Dortmunder Keeper erstmals in einem Auswärtsspiel in dieser Saison seine Kiste sauber. "Die Kirsche" sprach mit dem BVB-Schnapper:

Roman, kurz vor Spielbeginn wurden die BVB-Fans, Matthias Ginter, aber insbesondere auch Du lautstark von den Freiburgern willkommen geheißen. Was sagst Du zu dieser tollen Geste des Publikums?

Es ist schon sehr besonders und ich habe sehr viel Respekt davor, dass ein gegnerischer Spieler hier so empfangen wird. Mich hat es aber auch allgemein sehr gefreut zurückzukommen, und so viele alte, freundliche Gesichter wiederzusehen. Jetzt nach dem Spiel besonders. Wir standen hinten gut, haben vorne unsere Chancen genutzt und verdient gewonnen.





Du sagst Chancen gut genutzt – in der ersten Halbzeit sah das nicht unbedingt so aus. Das war eher wieder ein Spiel zum wahnsinnig werden, oder?

Es hat geholfen mit einem Tor in die Pause zu gehen. Ich finde wir haben sehr souverän gespielt, auch über 90 Minuten. Wir haben nie nachgelassen und das war der entscheidende Punkt zum Sieg.

Pierre-Emerick Aubameyang hat endlich, wie vom Trainer gefordert, wieder getroffen. Ist das eine Erleichterung für die Mannschaft und auch für Dich?

Die Frage war doch nur, wann er wieder trifft. Er war ja nicht schlecht drauf, er hatte ab und zu etwas Pech und jetzt ist zum Glück das ganze wieder zurückgekehrt. Er hat gezeigt, was er am Besten kann: Uns zum Sieg zu schießen. Aber nicht er alleine hatte heute gute Chancen. Auf Auba wird aber natürlich genau geschaut und er hat die Antwort auf dem Platz gegeben.

Wie wichtig war der Sieg heute mit Blick auf die kommenden Wochen?

Es war zunächst ein sehr gutes Spiel von uns. Wir haben hinten nichts zugelassen, vorne die Tore gemacht. Das ist ein gutes Gefühl für die kommenden K.O.-Spiele. Es war wichtig, dass wir endlich mal auswärts zu Null gespielt haben. Das ist uns bisher in der Liga nicht gelungen und mir war das wichtig. Wie schon gesagt: Es war ein souveräner und schöner Sieg.


Christoff Strukamp - 26.02.2017



Nächstes Spiel: Borussia Dortmund vs. SV Werder Bremen
Aktuelle Infos // Pressekonferenz // Statistik
Copyright 2011 - Gib mich die Kirsche - Das Fußballmagazin aus Dortmund