Amas: 9.000 wollen Derby sehen!

Man kann wahrlich nicht sagen, dass sich die Zweitvertretung des BVB über mangelnde Unterstützung seitens ihrer Fans beschweren könnte – in der Roten Erde - und auch auswärts - konnte schon so manch packendes Amateurspiel verfolgt werden. Aber was die Spieler des BVB II morgen im Stadion Rote Erde erwartet, dürfte für sie einmalig sein. Bis zu 9.000 Borussen werden ihre Mannschaft im Derby nach vorne peitschen, bevor am Abend die Profis den FSV Mainz 05 empfangen. Es wird das Highlight für die Zweite Mannschaft im Jahr 2012. Morgen empfangen nicht nur die Profis den FSV Mainz 05 in Dortmund (18:30 Uhr), auch das Derby zwischen den Zweitvertretungen des BVB und dem FC Schalke findet bereits um 12.30 Uhr direkt neben dem Westfalenstadion in der altehrwürdigen Roten Erde statt. Für dieses einmalige Großereignis wurde extra ein Vorverkauf eingerichtet, bei dem bereits etwa 4000 Karten verkauft wurden. Zwar fasst die Rote Erde, als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen, bis zu 25.000 Plätze, doch sind für dieses Spiel auf Grund der Versammlungsstättenverordnung lediglich 9000 Zuschauer zugelassen. Ein Gästebereich wird wegen mangelnder Nachfrage nicht geöffnet werden. „Für uns ist es das Spiel des Jahres“, freut sich BVB-II Trainer David Wagner auf die Partie gegen den Rivalen aus Gelsenkirchen. Die Dortmunder werden nicht nur ihre knapp 10.000 Fans im Rücken spüren, sondern sind auch sportlich mit viel Selbstbewusstsein ausgestattet. Auf Grund der vielen Spielabsagen im laufenden Kalenderjahr konnte unsere Zweitvertretung zwar erst drei Pflichtspiele bestreiten, gewann dieser aber allesamt, sowohl zu Hause gegen Kaiserslautern II als auch in Leverkusen und zuletzt in Idar-Oberstein. In der Tabelle der Regionalliga West rangieren die Dortmunder derzeit auf dem vierten Tabellenplatz, die Schalker hingegen finden sich auf Tabellenplatz 15 wieder. Dafür hat der Gast aus Gelsenkirchen morgen einiges gut zu machen. In der Hinrunde verloren die Schalker gegen starke Borussen zu Hause sinnigerweise mit 0:4. Die Ausgangssituation bei den Blauen könnte jedoch besser sein.  Nachdem die letzten drei Spiele im Jahr 2011 verloren wurden, musste man sich auch im neuen Jahr in Lotte mit 0:2 geschlagen geben. Personell kann Borussencoach David Wagner sogar fast aus dem Vollen schöpfen. Kapitän Florian Hübner ist nach seinem Außenbandanriss im Sprunggelenk wieder einsatzbereit und soll morgen als Innenverteidiger in der Startformation stehen. Der zuletzt gelbgesperrte Mario Vrancic kann ebenfalls wieder spielen.  Ebenso Jungnationalspieler Terrence Boyd, der seit dem Abgang von Zidan und Le Tallec zusammen mit Marvin Duksch aus der U-19 am Training der Profis teilnehmen darf. Boyd war erst vor Kurzem von Jürgen Klinsmann in die Nationalmannschaft der USA berufen worden und stand am vergangenen Mittwoch mit auf dem Platz, als die Amerikaner im Länderspiel in Genua gegen Italien mit 1:0 gewannen. „Das war ein großartiges Erlebnis“, ließ Boyd nach dem Spiel seiner Freude freien Lauf. Seit gestern ist der Borussenstürmer allerdings zurück in Dortmund, um sich dort mit den Kollegen gezielt auf das Derby vorzubereiten. Für Boyd das zweite Großereignis innerhalb von vier Tagen. Die circa 9000 BVB-Fans, die sich das Derby am Mittag live anschauen werden, haben nach Spielende der Amateure um 14:15 Uhr noch etwas über zwei Stunden Zeit, bevor die Tore des Westfalenstadions um 16.30 Uhr geöffnet werden. Der BVB weist darauf hin, dass die Gastronomiestände rund um das Stadion nach dem Derby bereits geöffnet sein werden, es aber noch reichlich Zeit vorhanden ist, ins nahe Kreuzviertel oder in die Innenstadt zu ziehen. Sitzplätze kosten in der Roten Erde 10 Euro (6 Euro ermäßigt), Stehplätze 6 Euro (4 Euro ermäßigt), Kinder unter 6 Jahren zahlen 1 Euro.

Da Kurzentschlossenen noch etwa 5000 Karten an den Tageskassen zur Verfügung stehen, muss man sich keine Sorgen machen, umsonst verfrüht anzureisen. Vielmehr gilt: Alle Mann nach Dortmund! Öffnet externen Link in neuem Fenster2 x 90 Minuten Alles für Borussia! Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFabian Vidacek, 2.03.2012



Nächstes Spiel: Borussia Dortmund vs. SV Werder Bremen
Aktuelle Infos // Pressekonferenz // Statistik
Copyright 2011 - Gib mich die Kirsche - Das Fußballmagazin aus Dortmund